New Friday 27 FS Speed
Bike schnell, weit und mit einem Lächeln!

Home > News > New Friday 27 FS Speed
08 März 2021

«DAS FRIDAY 27 FS SPEED BEKOMMT EINEN GROSSEN BRUDER. EINE DUALE VERSION, DIE MIT 2 BOSCH AKKUS MIT INSGESAMT 1125 WH AUSGESTATTET IST! DOPPELTE AUTONOMIE, GLEICHER FAHRSPASS!»

SCHNELLER ALS DAS AUTO? WER DAS BIKE FÄHRT, WIRD ES ERLEBEN!

Wie Sie soeben gesehen haben, führten wir einen echten Realitätscheck durch. Wir wählten eine Route, die nicht nur herrliche Straßen am Wasser, sondern auch das Verkehrschaos im Stadtzentrum bietet… die berühmte französische Stadt Massilia, Marseille! Wer würde nicht davon träumen, jeden Tag der Küstenstraße entlang zu fahren, um zur Arbeit zu gelangen? Um diese Erfahrung zu machen, richteten wir unser Basislager in Les Goudes ein. Das ist eine Oase der Ruhe am äußersten Ende von Marseille. Unser Ziel war das Geschäftsviertel von Joliette, das etwa 20 Kilometer von unserem Ausgangspunkt entfernt liegt.

Die Dreharbeiten beginnen. Nachdem wir ein paar Szenen auf der kurvenreichen Straße am Meer gefilmt haben, bleibt Yann, unser Tester, auf unserer Höhe stehen:
«Es ist wirklich toll zu spüren, wie das Bike dich schiebt, so cool, es in eine Kurve zu legen und mit 40 km/h da rauszufahren! Und die kleine Steigung da drüben, die habe ich gar nicht gespürt! »

Wir teilen seinen Enthusiasmus und seinem breiten Lächeln nach zu urteilen ist das Bike wirklich supereffizient zu fahren, das reinste Vergnügen!

Als wir uns der Stadt nähern, gibt Yann Gas und wir versuchen, ihm mit dem Auto des Produktionsteams zu folgen. Eher überraschend, dass wir mehr als 40 km/h auf dem Tacho haben! Er düst mit fast gleicher Geschwindigkeit wie wir durch die Kurven dieser Straße, die uns zu den Toren der Stadt führt. Wir schießen wieder ein paar Fotos und entscheiden uns dann, in die Innenstadt zu fahren, in Richtung des malerischen Panier-Viertels.

Wir wollen die Fahrzeit des Bikes mit der unseres Autos zu vergleichen. Yann gibt das Ziel «Waze» in das GPS seines Bosch-Nyon-Computers ein. Und los geht’s! «Wer zuerst ankommt, wartet auf den anderen!», sagt Yann und tritt in die Pedale.

In der Stadt demonstriert das Bike sein volles Potenzial. Schon bald verlieren wir Yann aus den Augen. Er schlängelt sich behände durch den Verkehr, zwischen den Autos hindurch und setzt sich an roten Ampeln mühelos an die Spitze der Kolonnen.

Während wir durch die Tunnel von Marseille fahren und uns durch den dichten Stadtverkehr quälen, der für uns schnell unübersichtlich und stressig wird, ist Yann flink und wendig hinter dem Lenker seines Speed. Er kommt etwa zehn Minuten vor uns in Waze an … und wir haben noch nicht einmal einen Parkplatz gefunden!

Der Tag vergeht und wir bewegen uns von Ort zu Ort. Am Abend wird es Zeit, nach Goudes, unserem Ausgangspunkt, zurückzukehren.

Auf dem Rückweg ist das Speed wieder einmal schneller als unser Auto. Yann amüsiert sich über die verblüfften Reaktionen der Rollerfahrer, die von diesem Bike fasziniert sind, das so schnell fährt wie ihre Maschinen!

«Das war der WAHN-SINN! Dieses Bike, es ist eine Freude! Und ohne es wirklich zu realisieren, bin ich heute 60 Kilometer gefahren und ich hätte locker das Doppelte schaffen können!»

Die Vorstellung ist beendet. Das Friday 27 FS Speed erlaubt Ihnen schnell, lange (oder sehr lange) und mit einem Lächeln zu fahren.

No result for this place.
Wo können Sie Ihr Moustache kaufen?

Unsere Fahrräder werden in Frankreich und in der ganzen Welt dank einem Netzwerk von Wiederverkäufern und Fahrrad-Geschäften verteilt. Finden Sie hier das Geschäft in Ihrer Nähe indem Sie Ihre Postleitzahl eingeben.